FI9 - Girls Football Camp in Fällanden

powered by Laureus Stiftung Schweiz


In den Herbstferien vom 10. bis 14. Oktober 2022 fand unser FI9 - Girls Football Camp powered by Laureus Stiftung Schweiz in Fällanden statt. Es trafen sich über 40 fussballbegeisterte Mädchen aus verschiedenen Regionen, sowie auch aus unterschiedlichen Kantone. Sie waren alle zwischen 7 und 15 Jahre alt. Die Mädchen trafen am Montag-Morgen pünktlich beim Sportplatz Neue Glatteis in Fällanden (ZH) ein und holten ihre Trainingsausrüstung inklusive Trinkflasche beim Check-In ab. Sie begaben sich alle in die Garderoben und machten sich bereit für die erste Trainingseinheit. Nach einer kurzen Begrüssung mit den wichtigsten Informationen begaben sich alle Mädchen und der gesamte Trainerstaff zum FI9 - Camp Gruppenbild.

Die 40 Mädchen wurden am erstenTag in vier Gruppen nach Alter aufgeteilt. Täglich standen zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. Es wurde in diversen Bereichen gearbeitet wie Passspiel, Ball An- und Mitnahme, Dribbling, Torschuss etc. Die Girls konnten in der FI9 - Girls Football Camp Woche dank den vielen Trainings ihre fussballerischen Fähigkeiten ausbauen und viele neue Kontakt knüpfen. Ein wichtiger Aspekt in den Trainings war auch die Persönlichkeitsentwicklung der jungen Fussballerinnen. Es wurden Gruppenarbeiten eingebaut, wie beispielsweise Plakate zu malen für das wichtige Spiel der Frauen Nationalmannschaft der Schweiz gegen Wales oder Fragen zu erarbeiten für die Fragerunde mit den FC Zürich Spielerinnen Oliwia Wos und Irina Pando. Die Mädchen mussten hier in Gruppen arbeiten mit Mädchen, welche sie zuvor noch nicht kannten.

Zu sehen wie schnell sich die Mädchen untereinander verstanden und gemeinsam die Gruppenarbeit angegangen sind, war sehr erfreulich und bemerkenswert.

Nachdem Morgentraining gab es immer ein sportlergerechtes und leckeres Mittagessen direkt im Clubhaus des FC Fällanden, welches von der Firma Angst AG gezaubert wurde. Nebst den Trainings und dem Mittagessen fanden in der Mittagspause immer diverse Rahmenprogramme auf dem Plan wie Lotto, Zeichnen, Twister und weitere Gesellschaftsspiele Zudem waren auch die FCZ Frauen Spielerinnen Oliwia Wos und Irina Pando zu Besuch und beantworteten die spannenden Fragen, welche die Mädchen in der Gruppenarbeit erarbeiten mussten. Wir danken Oliwia und Irina für ihren tollen Besuch und die sympathischen und bemerkenswerte Antworten. Nach der Fragerunde standen sie noch für Autogramme zur Verfügung und für ein gemeinsames Gruppenbild. Am Dienstag-Abend gingen wir gemeinsam mit den Mädchen ins Letzigrund, um das wichtige Qualifikationsspiele gegen Wales von unserer Schweizer Nationalmannschaft der Frauen zu schauen. Die Mädchen waren begeistert und hatten sehr viele tolle Plakate für das Spiel gemacht.

26 Mädchen übernachteten sogar noch im Lagerhaus Fällanden, in der sie nach den zwei Trainingseinheiten immer ein Abendessen bekamen. Nach dem Abendessen in der Jugendherberge fanden auch spannende Programme in der Gruppe statt, bis dann um 22.00 Uhr Nachtruhe war. Am Morgen um 08:00 Uhr wurden die Girls geweckt und begaben sich zum Frühstuck. Danach machten Sie sich auch schon bald gemeinsam auf den Weg nach Grenchen auf dem Fussballplatz.


Wir möchten uns bei allen Teilnehmerinnen und Trainerinnen bedanken für diese lehrreiche und tolle Woche. Die Trainingswoche hat uns sehr viel Freude bereitet und wir hoffen auch ihr konntet einiges mitnehmen und hattet Spass. Ein grosses Dankeschön geht an die Laureus Stiftung Schweiz, welche das Programm finanziell unterstützt.


46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen